Wanderwochenende der Damenriege

Wanderwochenende der Damenriege

18 Frauen unserer Damenriege treffen sich früh am Samstagmorgen in Dietikon, um mit dem ÖV nach Brunnen zu fahren. Trotz sehr schlechten Wetterprognosen sagte niemand von uns ab, was zeigt, wie sehr wir uns auf dieses Wochenende gefreut haben und unser Zusammensein geniessen.

In Brunnen angekommen, geht es mit dem Schiff weiter zum Rütli. Petrus meint es gut mit uns: Wir wandern bei leichtem Nieselregen. Von der Schiffsstation laufen wir zum Rütli, wo unsere Vorfahren 1291 den Schwur zur Gründung der heutigen Schweiz leisteten. Der Weg führt weiter über Seelisberg nach Bauen. Dazwischen dürfen wir unser Mittagessen in gemütlicher Runde in einem schönen Unterstand einnehmen. 

Da wir den Abstieg so schnell bewältigen, werden wir mit einem Kaffeeaufenthalt im Restaurant „Fischli„ belohnt. Das Dampfschiff „Obwalden“ bringt uns nun nach Flüelen, wo wir uns im Restaurant „Schützenstube“ einen Apéro genehmigen und sich zwei Frauen von uns verabschieden. Dank Steffi’s Spurt zur nahegelegenen Seilbahn Eggberg verpassen wir die letzte Fahrt zum Berggasthaus „Seeblick“ nicht. Nach einem herzlichen Empfang durch die Wirtin werden wir mit einem feinen Salat und einem wunderbaren Spaghetti-Znacht verwöhnt. Anschliessend spielen wir auf zwei Tischen angeregt. Die Einen versuchen keinen Hornochsen zu bekommen und die Anderen gehen der Wahrheit auf den Grund.

Am Morgen hält sich Petrus nicht mehr zurück. Es regnet so heftig, dass Yvonne nach Beratung durch den Hüttenwart entscheidet, dass wir uns nach einem gemütlichen Morgenessen auf den direkten Weg nach Hause machen.

Yvonne und Steffi haben für uns wiederum einen perfekt organisierten Ausflug geboten, der ein grosses Dankeschön verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.