Der OTVG auf dem Pilatus

Der OTVG auf dem Pilatus

Mit dem Ziel Pilatus, reisten die Leiter und Vorstandsmitglieder des OTVG mit dem Zug und Bus in die Innerschweiz. Die Sonne schien und der Himmel war blau. Das Wetter konnte nicht besser sein. Auf unserer Reise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, war die Maske natürlich auch immer mit dabei.

Die Gondel trug uns bis Fräkmüntegg. Hier trennte sich unsere Gruppe, denn die einten nahmen eine rasante Abfahrt mit der Rodelbahn, die anderen glitten mit dem Dragongleider gemütlich durch den Wald. Am Ende trafenwir uns alle vor der Gondelstation bei einer Grillstelle. Die Mittagsverpflegung übernahmen die Herren des Turnvereines, indem sie sich um das Feuer kümmerten.

Im Anschluss stiegen wir gemeinsam den Hügel hinab bis nach Horw. Bei einem Zwischenhalt erzählte uns Marlene Reinhard (J+S Coach), die Organisatorin dieses wunderbaren Anlasses, die Geschichte über den Hausberg Pilatus. Bei Marlene zuhause angekommen erholten wir uns von dem langen Marsch mit einem Apéro und einem Sprung in den Pool. Von hier aus hatten wir einen herrlichen Blick auf den Pilatus. Der gemütliche Spaghetti-Plausch rundete den gelungenen Tag ab. Und so wollte niemand nach dem sehr leckeren selbstgemachten Dessert nach Hause.

Der Vorstand sowie auch das Leiterteam genossen einen wunderbaren Tag. Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich bei Marlene für diesen tollen Tag bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.