Wie geht Training ohne Turnhalle?

Wie geht Training ohne Turnhalle?

Die aktuelle Situation fordert unsere Kreativität. Bis sicher Ende Februar 2021 sind die Turnhallen, sowie das Schulgelände für unseren Trainingsbetrieb geschlossen. Dennoch wollten wir (Jasmin und Caro, Leiterinnen Mädchenriege klein) den Kindern die gemeinsamen Sportaktivitäten nicht nehmen.

Ob Trainings im Schnee, online oder selbständig zu Hause, der Trainingsbetrieb findet bei uns auch ohne Turnhalle statt. Gemeinsam waren wir vor Weihnachten im Wald, wo wir den Spuren vom Samichlaus folgten. Mit Taschenlampen und Verpflegung machten wir uns auf den Weg und lösten verschiedene Aufgaben. Doch leider war der Samichlaus zu schnell unterwegs und wir haben ihn nicht mehr erwischt.

Als der viele Schnee kam, haben wir nicht lange überlegt und da Training draussen vorbereitet. Mit Schlitten und Tee zum Aufwärmen, verbrachten wir einen schönen Morgen im Wiesentäli.

Wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, fahren wir durch unsere Dörfer und verteilen den Kindern Yogaübungen, Kräftigungsübungen und Ballonaufgaben in die Briefkästen, welche die Kinder selbstständig zu Hause turnen können. Dies hat schon mehrmals super funktioniert.

Die Kinder konnten sogar Erfahrungen durch ein Onlinetraining sammeln. Gemeinsam haben wir getanzt, Pferderennen, sowie Skirennen gewonnen und uns dabei ordentlich ausgepowert und einfach eine tolle Zeit über Skype genossen.

Auch wenn solche Trainings sehr schön sind und uns viel Freude bereitet, vermissen wir die Trainings in der Turnhalle sehr und freuen uns bald wieder in der Halle trainieren zu können.


Jasmin Lehmann und Caroline Kappeler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.